Dez 22

Merkel zum Thema Zuwanderung

„Wo hört Toleranz auf und wo fängt Beliebigkeit an? Ein Beispiel: Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern”.

Das sagte die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem CDU Parteitag 2003.

Die Merkel-Rede von 2003 siehe hier.

Interessant auch Merkels Rede im Bundestag 2002

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
%d Bloggern gefällt das: